Bild von ramboldheiner auf Pixabay

Andere Namen: Hundsrose, Wildrose, Heiderose Familie: Rosengewächse (Rosaceae) Beschreibung: Die Heckenrose ist botanisch gesehen eine Art der Hundsrose. Die Hecken-Rose wächst als sommergrüner, breitwüchsiger Strauch und erreicht Wuchshöhen von 2 bis 3 Metern. Die Stacheln sind kräftig, hakig. Die wechselständigmehr…

Andere Namen: Gelbe Rauke, Gelbe Resede, Färberwau Familie: Kreuzblütler (Brassicaceae) Beschreibung: Der Gelbe Wau ist auf den ersten Blick eine unscheinbare Pflanze.Sein aufrechter, reich beblätterter Stängel kann einfach oder verzweigt sein und wächst aus einer Rosette aus Grundblättern. Der Gelbemehr…

Andere Namen: Hänge-Birke, Weiß-Birke Familie: Birkengewächse (Betulaceae) Beschreibung: Birken-Arten sind laubabwerfende, sommergrüne Bäume oder Sträucher. Sie gehören zu den sehr schnell und hochwachsenden Gehölzen und können schon nach sechs Jahren Wuchshöhen von bis zu 7 Metern erreichen; ausgewachsen können siemehr…

Andere Namen: Allheil, Barbarakraut, Schafgarbenkraut, Gotteshand, Frauenkraut, Familie: Korbblütler (Asteraceae) Beschreibung: Der wissenschaftliche Artname der Schafgarbe „millefolium“, tausendblättrig, bezieht sich nicht auf die Zahl der Blätter, sondern auf die unzähligen Blattzipfel, in die jedes Blatt geteilt ist. Die Blätter dermehr…

Andere Namen: Maiblume, Wiesenkraut, Muttertagsblume Familie: Kreuzblütler (Brassicaceae) Beschreibung: Die Grundblätter des Wiesenschaumkrautes bilden eine Rosette, aus 2 -15 Paaren gestielter Fiederblättchen. Die Blüten sind blassviolett, rosa oder weiß mit dunkleren Adern. Die vier kreuzartig angeordnetet Blüttenblätter hängen in Blütentrauben.mehr…

Andere Namen: Berliner Bärlauch, Seltsamer Lauch Familie: Amaryllisgewächse (Amaryllidaceae) Beschreibung: Er ist dem Echten Bärlauch (Allium ursinum) sehr ähnlich und wie dieser kann auch der Wunder-Lauch in Massenbeständen auftreten. Er ist sehr robust gegenüber Kälte und gehört mit zu denmehr…

Gestern ging es los: Mit sechs Interessierten ging es auf Enteckungstour in den Olympiapark. Es gab schon soviele Kräuter zu entdecken. Bei schönem Wetter haben wir uns Kraut für Kraut duch den Park gearbeitet. Einige Kräuter mussten wir links liegenmehr…

Winterlandschaft

Jetzt in der grauen, kalten, feuchten Zeit verbreiten sich Erkältungen und oft sind diese mit einem hartnäckigen Husten verbunden. Schön, dass es da ein paar genauso häufig verbreitete Kräutlein gibt. Huflattich In der Volksheilkunde war der Huflattich bekannt als starkemehr…

Huflattich

Andere Namen: Tabakkraut, Ackerlattich, Brustlattich, Lehmblümlein, Märzblume Familie: Korbblütler (Asteraceae) Beschreibung: Der Huflattich ist relativ weit verbreitet und in vielen Ländern Europas, Afrikas sowie Westasiens heimisch. Huflattich zählt zu den Pflanzen, die sich als erstes auf den unwirklichsten Untergründen ansiedeltmehr…

Andere Namen: Märzveilchen, wohlriechendes Veilchen, Österchen, Frühlingsveilchen Familie: Veilchengewächse (Violaceae) Beschreibung: Duftveilchen sind mehrjährig, krautig und wachsen ausdauernd in Form von Rosetten aus zahlreichen Blättern, wo- bei das Wachstum mehr in die Breite als in die Höhe geht. Beim Duftveilchenmehr…

Andere Namen: Gundelrebe, Blauhuder, Donnerrebe, Soldatenpetersilie, Erdefeu Familie: Lippenblütler (Lamiaceae) Beschreibung: Der Gundermann ist eine in Europa heimische Pflanze. Bereits die alten Germanen nutzten das Kraut als Arzneipflanze. Aufgrund seiner recht anspruchslosen Lebensweise kann er eine Vielzahl von Lebensräumen besiedeln.mehr…