Kräuterspaziergang… im März

Gestern ging es los: Mit sechs Interessierten ging es auf Enteckungstour in den Olympiapark. Es gab schon soviele Kräuter zu entdecken. Bei schönem Wetter haben wir uns Kraut für Kraut duch den Park gearbeitet. Einige Kräuter mussten wir links liegen lassen und einige gaben sich nicht ganz zu Erkennen. Gar nicht so leicht, in dem frühen Stadium sicher zu bestimmen, was da wächst. Na, wir kommen einfach wieder und schauen was da wächst.

Die Pflanzen die wir genauer angeschaut haben waren der Löwenzahn, Gänseblümchen, Bärlauch, Duftveilchen und das Scharbockskraut. Dann waren da noch die Winterlinge, der Berliner Bärlauch, der Sibirische Blaustern, die Braunelle, das Hansikraut…die Knoblauchsrauke….die Brennessel – die sich gern auch noch in das Programm geschlichen hätten.
Genug Pflanzen für viele weitere Spaziergänge im Olympia Park.

Zum Abschluss haben wir den „Verliebten Veilchenkönig“ kennengelernt.
Vielen Dank an alle die dabei waren – ganz besonders an die netten Fotografen Willi und Kristof, die mir die Fotos freundlicher Weise zur Verfügung gestellt haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.