Kräuterwürfel ...für den Vorrat

Lust auf Wildkräuter im Winter? Oder einfach die tolle Ernte des Frühlings haltbar machen? Natürlich ist trocknen da eine gute Möglichkeit.

Mir gefällt aber die tiefgefrorene Variante für z.B. Salatsoßen oder auch beim Kochen sehr gut. Geht ratzfatz!

Gesammelte Wild- oder Gartenkräuter waschen und trocken schütteln
Mit Zwiebeln und evtl. Knoblauch hacken
In Eiswürfel- oder Pralinenförmchen geben und diese mit Olivenöl auffüllen

Nachdem die Kräuter und das Öl gefroren sind in eine Box umfüllen und zurück in den Gefrierschrank. Jetzt können die Würfel – oder welche Form es bei euch geworden ist – portionsweise entnommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.