Seelen-Wohl-Wein

Seelen-Wohl-Wein… ... mit Johanniskrauttinktur

Johanniskraut ist bekannt dafür Sonne in trübe Tage zu bringen. Hier ist ein einfaches Rezept für einen Seelen-Wohl-Wein.

Dazu habe ich bei einer Wanderung die Blüten des Echten Johanniskrautes gesammelt und daraus eine Tinktur hergestellt. Die Blüten habe ich  dazu in einem großen Weckglas mit Wodka übergossen, einen Monat ziehen lassen und heute abgefüllt. Ihr solltet diese tolle rote Farbe sehen. Ganz nach dem Erkennungszeichen des Echten Johanniskrautes: den roten Fingern nach dem Zerreiben der Blüten. Beim Zerreiben tritt das Hypericin aus, das auch „Blut des heiligen Johannes“ genannt wird.

Meine Tinktur habe ich mit zwei guten Esslöffeln Honig vermischt und dann 1L Rosewein dazu gegeben. Das Ganze sollte kühl gelagert werden.

….und bei Herz- und Seelenschmerz gibt es abends ein kleines Gläschen davon 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.